Mein Beitrag in der Stadtzeitung vom 27.10.2016

Gesundheit!

Die Krankenhauslandschaft im Kreis Heilbronn soll umstrukturiert, die Krankenhäuser in Brackenheim und Möckmühl geschlossen werden, damit die SLK Kliniken HN GmbH wirtschaftlicher arbeiten können. Die Frage sei erlaubt, ob es im Gesundheitswesen zwingend erforderlich ist, wirtschaftlich zu arbeiten. Niemand kommt z.B. auf die Idee, das Heilbronner Stadttheater mit dem Stuttgarter zusammenzulegen, damit dort wirtschaftlicher gearbeitet werden kann. Oder die Heilbronn Marketing GmbH (HMG) aufzulösen, da hier nur rund die Hälfte der Ausgaben erwirtschaftet werden können, die andere Hälfte muss der Heilbronner Steuerzahler zuschießen. Auch bei Kindergärten stellt niemand die Frage nach der Wirtschaftlichkeit.

Das Gesundheitswesen gehört zur Daseinsvorsorge und diese darf nicht nur nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten geführt werden. Heute verdient der im Gesundheitssystem am besten, der die meisten und kränksten* Patienten hat. Wem dies nicht reicht, führt noch weitere, teilweise unnötige Behandlungen und Operationen durch. Dabei sollte man doch froh sein, wenn Krankenhäuser nicht ausgelastet sind. Je gesünder die Bevölkerung ist, desto unwirtschaftlicher werden Arztpraxen und Krankenhäuser. Und wenn man medizinische Hilfe benötigt, sind gut ausgebildetes, motiviertes und entsprechend bezahltes Pflegepersonal erforderlich, denn menschliche Zuwendung ist oft heilsamer als Apparatemedizin in neu gebauten Krankenhäusern.

*Anmerkung: ist bei Krankenkassen entgegen der geltenden grammatikalischen Regeln steigerbar – siehe Diskussion der vergangenen Tage hierzu.

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Stadtzeitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s